Freitag, 12. Mai 2017

Ich hatte mir Arbeit mitgebracht

Aus dem kurzen Nähurlaub in Altleiningen hatte ich mir ein bisschen Arbeit mit nach Hause gebracht. Aus den Probe- und Resteblöcken und den Restestoffen des Dresden Plate Quilt hatte ich dort drei Tops für Frühchenquilts zusammengesetzt, dich ich jetzt natürlich auch weiterverarbeiten musste. Hier die Ergebnisse:




Alle drei sind zwischen 80 und 90cm im Quadrat groß. Sie gehen auf die Frühchenstation in Aschaffenburg, damit die Kleinsten es schon im Brutkasten schön heimelig haben. Die Quilts werden dann nämlich schon auf die durchsichtigen Kästen gelegt - ist das nicht schön?

Liebe Grüße vom quappwurm


Kommentare:

  1. Ganz klasse, sehen sie aus...deine Frühchenquilts...und tolle Farben hast du dafür gewählt.

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Christiane,
    klasse sehen die Frühchen-Quilts aus. Ich habe auch schon ein paar genäht.
    Schönes Wochenende und LG, Doris :o)

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön sind deine Frühchenquilts und wunderschön finde ich die Idee, dass die Quilts schon so schnell Verwendung finden.
    Liebe Grüsse, Hannelore

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...